Die Top Ten der Raumfahrt im Jahr 2020

Zu Beginn des Frühjahrs sah es noch nach einem ganz, ganz miesen Raumfahrtjahr aus. Corona schien alles zum Stillstand zu bringen. Am Ende galt das aber nur für Indien und Europa. Dort wurden aus Angst vor dem Virus die Raumfahrteinrichtungen über Monate komplett geschlossen. Dieser Rückstand ließ sich auch in der zweiten Jahreshälfte nicht mehr […]

Zwischen den Jahren ein Blick in die Zukunft der Raumfahrt

Der Fehlschlag von „Vol Vega No. 17“, oder kurz VV17, war komplett unnötig und wirft ein schlechtes Licht auf Europas Raumfahrt. Die Vega, ein weitgehend von italienischen ESA-Beiträgen finanzierter, zu großen Teilen in Italien gebaut und unter der Systemführerschaft des italienischen Unternehmens Avio gebauter Feststoffträger für das Nutzlastsegment der unteren Mittelklasse versagte am 16. November innerhalb von nur drei Flügen zum zweiten Mal. Die beiden Satelliten an Bord…

Star Trek-Weihnachtsvorlesung – The Trouble with Humans

Der Fehlschlag von „Vol Vega No. 17“, oder kurz VV17, war komplett unnötig und wirft ein schlechtes Licht auf Europas Raumfahrt. Die Vega, ein weitgehend von italienischen ESA-Beiträgen finanzierter, zu großen Teilen in Italien gebaut und unter der Systemführerschaft des italienischen Unternehmens Avio gebauter Feststoffträger für das Nutzlastsegment der unteren Mittelklasse versagte am 16. November innerhalb von nur drei Flügen zum zweiten Mal. Die beiden Satelliten an Bord…

Vega Flug 17 – Ein vermeidbares Desaster

Der Fehlschlag von „Vol Vega No. 17“, oder kurz VV17, war komplett unnötig und wirft ein schlechtes Licht auf Europas Raumfahrt. Die Vega, ein weitgehend von italienischen ESA-Beiträgen finanzierter, zu großen Teilen in Italien gebaut und unter der Systemführerschaft des italienischen Unternehmens Avio gebauter Feststoffträger für das Nutzlastsegment der unteren Mittelklasse versagte am 16. November innerhalb von nur drei Flügen zum zweiten Mal. Die beiden Satelliten an Bord…

Bridenstine geht – ARTEMIS auch?

Es gibt nicht sonderlich viele gute Personalentscheidungen, die der abgewählte US-Präsident Trump während seiner chaotischen Herrschaft im Weißen Haus getroffen hat. Die vielleicht Beste war aber die des NASA-Administrators. Jim Bridenstine hat sich als wahrer Glücksgriff für die Raumfahrtbehörde herausgestellt. Ein Mann mit Umsicht, Weitblick, Führungsstärke,  tiefgehendem Raumfahrtwissen und emotionaler Wärme. Weltweit geschätzt und geachtet […]

SPACE 2021 – Unser neues Raumfahrtjahrbuch ist gestartet

Die 18. Ausgabe unseres Raumfahrt-Klassikers ist wieder randvoll mit den neuesten Nachrichten und Hintergrundwissen aus der spannenden Welt der Raumfahrt. Die Themen: Wettstreit der Mondlander +++ JUICE: Endstation Ganymed +++ Tom Cruise und das Ende der ISS +++ Bis zum Mars und weiter: Chinas Weg ins Sonnensystem +++ Gangayaan: Indiens bemanntes Raumschiff +++ Atomkraft für […]

Vision SPACE 2040 – die Ergebnisse

Im Vorjahr haben wir das Projekt „Vision SPACE 2040“ gestartet, eine Umfrage zur Zukunft der Raumfahrt in den nächsten 20 Jahren. Die Ergebnisse werden in einer digitalen Zeitkapsel aufbewahrt, die wir dann – geringfügig gealtert – im Jahr 2040 einem Realitätsvergleich unterziehen. Gefragt waren auch konkrete Vorhersagen für jedes einzelne Jahr bis 2040. Dafür haben […]

Kein Dachauer SPACE-Abend 2020

Liebe Raumfahrtfreunde,  Der Dachauer SPACE-Abend am 28.11.2020 kann wegen Corona leider nicht stattfinden. Denn je weiter das Jahr voranschreitet, desto schärfer werden die coronabedingten Regeln für Veranstaltungen.  Wir möchten gern dass wir alle Interessierten willkommen heißen und jedem ein unbeschwertes Raumfahrtvergnügen ermöglichen, aber das ist unter den aktuellen Bedingungen leider nicht umsetzbar. Also schauen wir […]

Oktobergetümmel auf der ISS

Die NASA legte am 14. August den Termin für den Start der ersten regulären Austauschcrew fest, die in der Nach-Shuttle Ära von amerikanischem Boden aus zur ISS fliegt. Dies soll nun, so die NASA, „net October 23“ sein. Also auf „denglisch“: Nicht früher (not earlier than = net) 23. Oktober. Dann sollen Michael Hopkins, Victor […]

Der Getreidesilo fliegt

Die Aufgabe für den „Fliegenden Getreidesilo“ von SpaceX war im Prinzip recht einfach: Abheben, ungefähr 150 Meter hoch und ebenso weit fliegen und dann in einem Stück wieder landen. Wie schwierig diese Sache tatsächlich ist, zeigt schon die Bezeichnung des seltsamen Vehikels, das sich am späten Nachmittag des 3. August (in Mitteleuropa war es da […]