Nachlese SPACE-Abend Online am 27. November

Eigentlich hätte der Verein zur Förderung der Raumfahrt VFR e.V. am vergangenen Samstag wieder in den Bürgertreff-Ost zum SPACE-Abend eingeladen, doch wegen Corona-Situation wurde daraus kurzfristig ein Zoom-Meeting. Dabei hatte man sich viel vorgenommen, neben dem VFR standen diesmal auch der MINT-Campus Dachau, die Astrofotografen des Fotoclubs Dachau und Live-Musik vom Dachauer Gitarristen Tim Turusov auf dem Programm.

Statt auf Infoständen bzw. auf der Bühne nutzten die Partner nun vor den Hauptvorträgen die Gelegenheit, ihre Projekte vorzustellen. Anschließend brachte der Raumfahrtexperte Eugen Reichl das Publikum auf den neuesten Stand des Raumfahrtgeschehens, mit Schwerpunkt auf das Artemis-Programm, die dabei konkurrierenden Raumfahrtfirmen wie z.B. SpaceX und das ambitionierte Rahmfahrtprogramm Chinas. Ein besonderes Augenmerk galt außerdem den Preisträgern des diesjährigen VFR Science Fiction Kurzgeschichten Wettbewerb, heuer ging es Abenteuer im kalten Reich zwischen Jupiter und Planet X.

Natürlich hätten die Weltraum- und Raumfahrtfans sich gern persönlich getroffen, aber auch online verbrachten die immerhin gut 50 Zuschauer einen kurzweiligen und informativen Abend miteinander.

Wer sich selbst über die Vereine, Tims genial-spacige Musik und vor allem über die aktuelle Raumfahrt informieren möchte findet ab 6.12. einen Video-Mitschnitt hier auf space-jahrbuch.de bzw. im SPACE YouTube-Kanal.

Ihr/Euer Stefan Schiessl
SPACE-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.